Deutsch
English
 

Neben meiner Mitarbeit im psycho-onkologischen Team am Tumorzentrum der HELIOS Kliniken Schwerin betreibe ich weiterhin seit 2009 meine kleine psychologische Praxis für Therapie und Beratung. Sie ist direkt am Pfaffenteich gelegen, im Souterrain eines Wohnhauses in der August-Bebel-Straße 20, etwa auf Höhe der Röntgenstraße. Wegen der Stufen ist der Zugang zur Praxis leider nur für gehfähige Menschen geeignet.

In meiner Praxis könnte eines der folgenden Angebote für Sie von Interesse sein:

  • Diagnostik und Behandlungsempfehlung
    Oftmals wird nicht genau abgeklärt, ob bei emotionalen und/oder zwischenmenschlichen Problemen eine reguläre Psychotherapie unbedingt erforderlich oder wirklich die beste Wahl ist. Mit einer Überweisung an den Psychotherapeuten ist für den Hausarzt das Problem schnell erledigt, aber es kann sich lohnen, diese Frage genauer ins Auge zu fassen. Weitere Details dazu finden Sie Linkhier.
  • Psychotherapie
    Wenn die Frage, ob Sie diese benötigen, zweifelsfrei geklärt ist, finden Sie Linkhier weiterführende Informationen zu meinen Angeboten. Bitte beachten Sie, dass meine Praxis erstens einen Schwerpunkt auf Kurzpsychotherapie hat und zweitens die Krankenkassen in der Regel keine Kostenzusage machen. Näheres zum Thema Kosten finden Sie Linkhier.
  • Beratung
    Es wird vielfach angenommen, dass Psychotherapie die »beste« Behandlung sei und im Zweifel anderen Angeboten immer vorzuziehen ist. Dies ist falsch und verleitet dazu, nach Psychotherapie zu suchen, selbst wenn im konkreten Fall eine Beratung das besser passende Angebot wäre. Sie finden Link hier, was für Beratung statt Psychotherapie spricht und unter welchen Konditionen Sie diese bei mir in Anspruch nehmen können.
  • Beratung und Begleitung bei Krebserkrankungen
    Durch meine gleichzeitige Tätigkeit am Tumorzentrum der Schweriner Helios-Kliniken sowie eine berufliche Weiterbildung in Psychoonkologie (WPO) habe ich Einblick erhalten in die Besonderheiten der psychologischen Unterstützung von Patienten (und Angehörigen), die mit einer Krebserkrankung und der zumeist sehr belastenden Therapie konfrontiert sind.
    In vielen Fällen geht es hier erst einmal um eine verständnisvolle Klärung der aktuellen Lage. Es geht auch um das sorgfältige Abwägen, wo Hilfe am dringendsten ist und am schnellsten Entlastung verschafft. Und darum, welches »Fass« man in so einer Zeit besser nicht auch noch aufmacht.
    Mehr zu meinem Angebot (incl. Kosten) finden Sie Linkhier. Hintergrundinformationen und hoffentlich nützliche Links finden Sie Linkhier

Kontaktaufnahme

Ich habe keine festen Sprechzeiten, bin aber in der Regel von Montag bis Donnerstag jeweils zwischen 18h und 19h telefonisch zu erreichen unter: 0385 - 479 35121.

Wenn Sie mich nicht erreichen, nutzen Sie bitte den Anrufbeantworter. Ich rufe zurück! Alternativ können Sie mir auch eine LinkMail schreiben, dann bitte in der Mail Ihre Rufnummer mit aufschreiben.